TTR AL - Ausbeulen mit System an Aluminium Außenhautblechen

Dieser Kurs wird von der Karosserie- und Fahrzeugbauer-Innung Südbayern angeboten. 

Der Kurs kann bundesweit stattfinden.

Voraussetzung ist immer, dass ein Betrieb sich als "Trainingscenter" zur Verfügung stellt. Es können 6 Personen teilnehmen, wenn die Anmeldeanzahl nicht ausreichend ist, findet der Kurs nicht statt. 

Sobald ein Kurs angeboten wird, werden Sie aktiv von uns benachrichtigt. 

 

Ausbeulen mit System an Aluminium Außenhautblechen

Rahmenbedingungen

  • Praxistraining zur Weiterqualifizierung von Karosserie Fachpersonal "Karosserie und Lack".
  • Für die Teilnehmer nutzbringend ist die kompakte Trainingsgruppe von maximal 6 Teilnehmern. Lehrling- Geselle oder Meister, jeder Teilnehmer wird individuell nach seinen Anforderungen trainiert.
  • Das Training wird als offizielles ZKF bzw. Eurogarant Weiterbildungstraining anerkannt.

 Trainingsdauer und Ort

  • Trainingsdauer: 2 Tage / ca.15 Stunden
  • 1.Tag 08:30 Uhr bis 18:00 Uhr
  • 2.Tag 08:00 Uhr bis 16:30 Uhr
  • Ort: wird jeweils individuell festgelegt

 Trainingsziele: der Teilnehmer kann nach erfolgreicher Teilnahme:

  • Sicherheitsrelevante Faktoren zur Alu-Instandsetzung benennen und durchführen
  • Schäden an der Karosserie-Außenhaut analysieren und Instandsetzungswege aufzeigen
  • Die Bearbeitungsunterschiede zwischen Stahl und Aluminiumblechen benennen
  • Alu-Instandsetzungsmethoden benennen und durchführen
  • Werkzeuge- und Geräte hinsichtlich Ihrer Einsatzmöglichkeiten bewerten und anwenden
  • Kleine Risse und Löcher schweißen
  • Korrosions- Schutzmaßnahmen benennen und anwenden

Trainingsinhalte:

  • Grundlageninformation zu Alu-Karosserien
  • Anwendung verschiedener Alu- Ausbeulwerkzeuge und Geräte
  • Ausbeulen und Einziehen von Aluminiumblechen
  • Ausbeulen mit Wärmetechnik
  • Außenausbeultechniken (Zugbolzen und Bits)
  • Schweißen kleiner Risse und Löcher an Aluminiumteilen
  • Qualitätssicherung und Kontrolle
  • praktische Erfolgskontrolle

Individuelle Änderungen sind möglich.

Die Preise:

850,00 € netto Mitglieder Bayerischer LIV

900,00 € netto Mitglieder ZKF

950,00 € netto für sonstige Betriebe